logo-projekt75

Breitensport am

BILSTER BERG

Die Signale unserer Zeit legen gerade jetzt nahe, dass die Zeit reif ist für eine Neuorientierung. Die Frage stellt sich, ob Großveranstaltungen mit tausenden Besuchern nach Corona überhaupt noch möglich sein werden. Am BILSTER BERG nutzen wir die Gelegenheit und machen jetzt den ersten Schritt in eine neue Richtung.

„Klein, aber fein“ war schon immer unser Leitsatz. Mit dem #Projekt75 in Kooperation mit Carsten Krome / netzwerkeins und dem ADAC OWL wenden wir diesen auf ein eigenes Breitensportformat an, das hoffentlich zur Serie wird. Dabei wollen wir, dass Motorsportbegeisterte und die Freunde des BILSTER BERGs trotzdem dabei sein können. Deshalb wird das Streckengeschehen auch online zu sehen sein. Unser Partner Carsten Krome, Ideengeber des #Projekt75, wird nicht nur die Sendung moderieren, sondern macht aus diesen Event die erste multimedial aktivierte Gleichmäßigkeitsprüfung am BILSTER BERG.

#Projekt75 am BILSTER BERG: das Wichtigste auf einen Blick

  • Sonntag, 11. Juli 2021 und Sonntag, 24.10.2021 am BILSTER BERG
  • Gleichmäßigkeitsprüfung für Tourenwagen(-Klassiker) und (Cup-)GT im GLP-Modus 2 ohne Mindestzeitvorgabe
  • 75 Minuten Tracktime (30 Minuten Training, 1 x 15 Minuten Warm-up, 1 x 30 Minuten Wertungslauf)
  • Der aktuelle Marktwert der Teilnehmerfahrzeuge „darf“ 75.000 EUR nicht überschreiten
  • Lärmausstoß der Teilnehmerfahrzeuge unter Volllast und direkt am Fahrzeug gemessen von maximal 130 db(A)
  • Maximal 75 Personen dürfen vor Ort sein (bei mind. 15 Teilnehmerfahrzeugen)
  • DMSB-Fahrerlizenz Stufe National C oder DMSB-Racecard per App ausreichend
  • DMSB-Lizenz auch für Beifahrer Pflicht
  • Pokale gibt es bis 30 Prozent der Gesamtwertung – also ein Erfolgserlebnis für Jedermann
  • Günstiges Nenngeld einschließlich eines kleinen Caterings vor Ort von 500,- EUR. Beifahrertickets zu Rate von 50,- EUR.

Die professionelle sportliche Ausrichtung der einzelnen Veranstaltungen erfolgt durch den ADAC OWL. Dabei gelten die allgemeingültigen Vorgaben aus dem Clubsport. Die GLP wird im so genannten Modus 2 durchgeführt.

Die Teilnehmerfahrzeuge benötigen keine aktuell gültige Homologation, beziehungsweise keinen aktuell gültigen Wagenpass. Sie müssen aber in der Vergangenheit entsprechend zertifiziert gewesen sein.

Weitere wichtige Download-Links für Teilnehmer am #Projekt75:

Mit dem #Projekt75 möchten wir Gleichgesinnte aus dem Breitensport zusammenrufen, die sich in einer familiären und freundschaftlichen Stimmung im Fahrerlager treffen. Das #Projekt75 verspricht sozial verträgliche, sportliche Rahmenbedingungen, eine geringe Kollisionsgefahr auf der Strecke und keinen Kampf gegeneinander. Dabei sind Beifahrer (sprich: potenzielle Renntaxi-Gäste mit Beifahrerticket) ausdrücklich erlaubt und erwünscht.

Seien Sie dabei beim #Projekt75 am BILSTER BERG!

Nach den ersten Veröffentlichungen zur Jahreswende sind verstärkt Fragen aus dem Kreis der potenziellen TeilnehmerInnen aufgekommen. Die wichtigste Frage galt naturgemäß den zugelassenen Fahrzeugen – diese müssen entweder einer DMSB-Homologation oder dem DMSB-Clubsport-Reglement genügen. Letzteres bedeutet: Sicherheits-Einrichtungen wie ein Clubsport-Überrollbügel, HANS-fähiger Fahrersitz sowie entsprechende Sechspunkt-Gurte müssen vorhanden sein. Generell ist somit auch möglich, ein sportliches Straßenfahrzeug für die Teilnahme am #Projekt75 umzurüsten. Der Markt-Durchschnittswert für den eingesetzten Fahrzeugtyp sollte 75.000,- EUR nicht überschreiten, um dem Prinzip des Basis-orientierten Breitensports zu entsprechen.

Darüber hinaus kamen Fragen zum sportlichen Austragungsmodus auf. Das Wesentliche in Kürze:

  • sportlicher Ausrichtungspartner der beiden diesjährigen Veranstaltungen am 11. Juli und am 24. Oktober 2021 ist der ADAC Ostwestfalen-Lippe, kurz: ADAC OWL
  • es müssen pro Wertungslauf jeweils eine Setzrunde und anschließend sechs möglichst gleich schnelle Runden gefahren werden
  • die Mitnahme von Beifahrern ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich
  • klassische Fahrzeuge sind im Rahmen ihrer jeweiligen DMSB-Homologation ebenfalls ausdrücklich willkommen und startberechtigt
  • es gelten darüber hinaus die spezifischen Regularien am BILSTER BERG in Sachen Schallschutz, etc. (mehr als 130 dB(A) Lärmausstoß am Auspuff bei Vollgas sind nicht zulässig)
  • 500,- EUR Nenngebühr für eine einzelne Veranstaltung können auch über NETZWERKEINS  GO!, den Online-Shop der netzwerkeins GmbH entrichtet werden.