Offroad Training

5 km trassierter Offroad-Spaß am BILSTER BERG

Der Offroad-Parcours am BILSTER BERG ist rund 5 km lang und bietet mit seinen vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden, von gelb für SUVs, über rot, blau bis zu schwarz, Möglichkeiten für diverse Fahrzeugmodelle. Dabei ist der Offroad-Parcours nur für PKW zugelassen. Das Befahren mit Quads, Motorrädern oder ähnlichem ist nicht gestattet.

Die Kunden am BILSTER BERG nutzen den Offroad-Parcours für Fahrzeugpräsentationen sowie Versuchsfahrten. Das Training für Jedermann, das „Offroad Training“ wird derzeit nur gut zwei Mal im Jahr durch BILSTER BERG-eigene Instruktoren angeboten.

Beim „Offroad Training“ können Sie erleben, was Ihr eigenes Fahrzeug im Gelände wirklich kann. Viele Leute fahren SUVs im alltäglichen Straßenverkehr, wo sie die besonderen Features, wie zum Beispiel die Differenzialsperre, gar nicht benutzen. Beim „Offroad-Training“ hingegen können Ihre Lieblinge zeigen, wofür sie wirklich gebaut worden sind – für steinige Pisten, Geröll und Sand, Steilabfahrten, Wasserlöcher und bis zu 100% Steigung.

Das erwartet Sie beim „Offroad Training“ für PKW:

  • Theoretische Einführung in das Offroad-Fahren
  • Durchführung im eigenen Fahrzeug
  • 4 x 20 Minuten geführtes Fahren
  • Erfahrene Instruktoren
  • Schrägfahrten, Steilabfahrten, Schlamm- und Wasserdurchfahrten
  • 1 Beifahrer zubuchbar
  • Lunch Paket für jeden Teilnehmer

Termine zum „Offroad Training“ finden ca. 2x pro Jahr statt und werden im Veranstaltungskalender bekanntgegeben.

Das „Offroad Training“ ist auch als Geschenkgutschein erhältlich.

Noch Fragen offen?

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in unseren FAQs nur einen Klick entfernt.

Näher als Sie denken!