Vielseitiges Programm beim Senger Drive & Meet

Ein vielschichtiges, mit attraktiven Programmpunkten gespicktes Driving-Event erwartete die Teilnehmer beim diesjährigen Senger Drive & Meet. Einen Tag lang durften Kunden und Mitarbeiter der Autohausgruppe Senger nach Herzenslust die Vielseitigkeit des BILSTER BERG und seiner verschiedenen Fahr-Module erkunden – das Ganze unter professioneller Anleitung durch Fahrinstruktoren von Mercedes-AMG.

Mit Autohaus-Filialen in 41 deutschen Städten, verteilt auf acht Bundesländern, rangiert das Unternehmen Senger im 65. Jahr seines Bestehens auf einem der vorderen Plätze im Ranking der größten Händlergruppen. Angesichts eines so automobil-affinen Kundenkreises bietet die hochmoderne Rennstrecke BILSTER BERG beste Voraussetzungen für die Durchführung eines exklusiven Firmenevents mit hohem Erinnerungswert.

Bereits am Vorabend des eigentlichen Driving-Events hatte der Veranstalter zu einem Empfang ins Clubhaus des BILSTER BERG geladen. Nach einer offiziellen Begrüßung erhielten die Teilnehmer einen Ausblick auf das Programm des folgenden Veranstaltungstages. Anschließend bot dann ein leckeres BBQ den passenden Rahmen, um sich in ungezwungener Runde kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Als krönendes Highlight der Abendveranstaltung überraschte zu guter Letzt Mercedes-AMG mit der Präsentation des neuen GT 63S Coupés: Schon vor der offiziellen Markteinführung wurde den Kunden der Senger-Autohäuser ein exklusiver Blick auf das neueste AMG-Modell gewährt.

Um möglichst ausgiebige Fahrzeiten zu gewährleisten, wurden die Teilnehmer des Drive & Meet am nächsten Tag in Trainingsgruppen gefasst und auf die unterschiedlichen Übungssektionen verteilt. Die meisten der Fahrschüler dürften dabei wohl während der schnellen Runden auf dem 4,2 Kilometer langen BILSTER BERG den größten Adrenalinschub verspürt haben. Dabei ging es im Wesentlichen um kontrolliertes Fahren, um die Auslotung von Grenzbereichen und darum, das eigene Fahrzeug gefahrlos kennenzulernen. Tipps bekamen sie dabei von einem erfahrenen Instruktoren-Team – unter ihnen der bekannte deutsche Rallyefahrer und ehemalige Juniorenweltmeister Aaron Burkart.

Weitere Fahrübungen standen auf der künstlich bewässerbaren Dynamikfläche des BILSTER BERG auf dem Programm. Wiederum betreut durch die Instruktoren, wurden dort Driftübungen auf nasser und folglich glatter Fahrbahn absolviert. Geschicklichkeit war auch gefragt bei dem Versuch einen anspruchsvollen Slalomparcours in möglichst kurzer Zeit fehlerfrei zu meistern. Abgerundet wurde das facettenreiche Angebot durch die AMG Performance Tour: Sie führte die Teilnehmer des Senger Drive & Meet auf vorgezeichneter Route über die malerischen Landstraßen des Teutoburger Waldes im Umland des BILSTER BERG. Wer die Rundfahrt zu einer Probefahrt nutzen wollte, konnte zu diesem Zweck unter den verschiedensten AMG-Modellen auswählen.

Senger und AMG-Mercedes haben die Eindrücke in einem aufwendig produzierten Video-Clip festgehalten. Hier können Sie sich einen eigenen Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten auf dem BILSTER BERG machen:

https://www.youtube.com/watch?v=A1SouhdwX9A

(Redaktion: ramp.space, Fotos: Senger)

Neueste Beiträge

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden